Zusatzantriebe

Unter Zusatzantrieben verstehen wir sämtliche Antriebe, die an einen bestehenden, Standard-
oder angepassten Rollstuhl angebaut werden können.
Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen
Zusatzantrieb für die Begleitperson oder für den Fahrer.
Innerhalb dieser Unterscheidung gibt es aber zahlreiche Varianten sowie
Kombinationen beider Möglichkeiten.
So gibt es zum Beispiel reine Schiebehilfen, die bei Talfahrten keinerlei Bremshilfe bieten,
oder Schiebe- und Bremshilfen, die auch bei Talfahrten die
vorgegebene Geschwindigkeit einhalten.
Die gleiche Unterscheidung kann auch bei den Zusatzantrieben für den Fahrer gemacht werden.
Als dritte Variante gibt es Antriebe, die sowohl vom Fahrer wie auch von der Begleitperson
bedient werden können (ebenfalls mit oder ohne Bremshilfe) und zu guter Letzt, sind die
Greifreifenantriebe (Servo, e-motion) sowie Zugfahrzeuge (e-Pilot, Swiss Track) zu erwähnen.
Die Auswahl des richtigen Modelles ist also anspruchsvoll. Um die beste Lösung zu finden,
lassen Sie sich daher unbedingt beraten.
Die Gloor Rehab. & Co AG bietet das grösste Sortiment an Zusatzantrieben an und
Sie können jedes Modell unverbindlich und natürlich kostenlos ausprobieren.

es gilt daher:
Kein Kauf ohne Probefahrt!

Die einzelnen Modelle:

Gloor Rehabilitation & Co AG

Mattenweg 5  CH-4458 Eptingen

Tel. +41 (0) 62 299 00 50
Fax + 41 (0) 62 299 00 53

mail@gloorrehab.ch

Zertifiziert nach:
„iPunkt – das Label für Arbeitgeber“.