Light Drive21.. modern, leistungsfähig, leise

Light-Drive-web-1200.gif
Lightt-Drive.jpg

Der elegante Light Drive2 ist sehr präzise zu fahren. Fast lautlos reagieren die Antriebe auf feinste Bewegungen am Joystick und manövrieren den Light Drive zentimetergenau in die gewünschte Richtung.
Egal ob Sie den Light Drive2 permanent einsetzen, oder nur hie und da.
Innert 20 Sekunden ist er montiert und einsatzbereit (siehe Video unten).
Die Anpassungen am Rollstuhl werden nicht verändert und er kann ebenso einfach demontiert,
wie auch nur ausgekuppelt werden.

Der Light Drive2 ist ab einer Sitzbreite von ca. 28 cm anbaubar und kann auch an
Pflegerollstühle montiert werden..

Seine Leistungsdaten sind erstaunlich:
Bis 20% Steigung (bei 70 kg Belastung)
Geschwindigkeit 10 km/h, viele Parameter programmierbar
Gewicht nur 8,8 kg
Max. Benutzergewicht 120 kg

drive batterie-12ah.png

Standardversion 12 Ah.
Flugtauglich.

Drive batterie-18ah.png

Verstärkte Version 18 Ah

Mögliche Lithium Ionen Batterie-Varianten: 12 Ah (Standard) und verstärkt 18 Ah
Die Standard - Version erfüllt die IATA - Anforderungen und kann im Flugzeug mitgenommen werden.

Drive petit-joystisk.jpg

Das Fahrpult des Light Drive.
Es kann entweder vorne oder hinten
(für die Begleitperson) eingesteckt werden.

Drive motorisation-premium.jpg

Antriebseinheiten:

Die Antriebseinheit kann in den
untenstehenden Farben geliefert werden kann.

Light Drive neue Farben.png

Damit ist es in den meisten Fällen möglich, den Light Drive farblich mit dem Rollstuhl abzustimmen.

Light Drive Plus
Light Drive XL FG.png
Light Drive 21 Plus.png

Für Benutzer mit über 130 kg Körpergewicht gibt es den 4-motorigen 
Light Drive Plus. Mit 4 x 130 W ist er ein richtiges Kraftpacket.

Light Drive Mini
Light Drive Kind.png

Und für unsere Kleinen gibt es den Light Drive Mini. Er kann an die meisten Rollstühle ab Sitzbreite 28 cm angebaut werden.

Die technischen Daten sind identisch mit dem "normalen" Light Drive:

Light Drive Assist
Der Light Drive Assist funktioniert auf dem gleichen Prinzip wie der Light Drive.
Er ist jedoch NUR als Schiebehilfe konzipiert. Dafür ist jedoch die Bedienung mittels "Gasgriff" für die Begleiperson wesentlich komfortabler und einfacher.
Durch mehr oder weniger Drehen des Handgriffes wird die Geschwindigkeit geregelt. Mittels einem zusatzlichen Drehknopf kann die Maximalgeschwindigkeit eingestellt werden.
benoit Gasgriff.png
benoit pousseur3.jpg

Weiterhin ist die Antikiprolle so montiert, dass die Begleitperson nicht beeinträchtigt wird.

Auch der Assist ist natürlich innert weniger Sekunden montiert / demontiert und kann einfach ausgekuppelt werden.